Wenn man will - dann schafft man Alles!

Geschrieben von Erzgebirgstour 2020 am .

2020 07 12 Team auf dem SachsenringGetreu diesem Mantra hat es Markus Illmann mit seiner Crew geschafft und die 15. Erzgebirgstour auf die Beine gestellt - trotz der zahlreichen Auflagen die er wegen des Cornavirus im Vorfeld hatte. Ein fettes Dankeschön von uns!

Bei unser zweiten Teilnahme an diesem 3 Tagesevent war gefühlt alles anders als bei unserer Ersten.

- alle Strecken in Deutschland
- gutes Wetter
- mehr Teilnehmer
 -ein sehr starkes Fahrerfeld
- ein Wertungstrikot


Geblieben sind dennoch:
- tolles Event - ne echte Empfehlung
- bockharte Strecken mit vielen Höhenmeter
- jede Menge Spaß im Team
- potentielle Suchtgefahr
- der Profi hinter dem Mikrofon Robert Bengsch

So kennen wir nun jeden Pflasterstein in der Marktpassage von Bad Schlema, haben die Straßen im Wald von Makersbach noch besser kennen gelernt und auf dem Sachsenring 20 Runden gedreht.

2020 07 11 Siegerehrung MakersbachEin wenig dezimiert bei den Männern konnten wir nun endlich unser stärkstes Pferd im Stall beim Kampf um das „maillot bleu“ an die Startlinie stellen. Nach einem starken zweiten Platz im letzten Tageslicht von Bad Schlema konnte Matze seine komplette Stärke auf dem schweren Kurs zum Oberbecken Makersbach und Tauchfichtig ausspielen und mit einem rechte deutlichen Vorsprung das blaue Trikot in der Sonne von Makersbach überstreifen. Auf dem Kurs des Westsachsenklassikers Sachsenring lies er auch nichts anbrennen und fuhr aufmerksam und souverän durch das Omega, den Ostanstieg und den Zeilanstieg. Am Ende hieß das für Matthias Reinfried Sieg bei den Männern ab Jahrgang 1975 und einen wirklichen sehr starken 10ten Platz in der Gesamtwertung.

Auf weitere Rennen dieses Jahr hoffend und eine Fortsetzung der Erzgebirgstour hoffend ...

0
0
0
s2smodern
powered by social2s