Podium beim Bergkriterium „65.Rund um den Sachsenring“

Geschrieben von Martin Leinert am .

65. Sachsenring RadrennenWie fast immer in den letzten Jahren fand für mich am letzten August-Wochenende das traditionelle Bergkriterium „65. Rund um den Sachsenring“ in der Innenstadt von Hohenstein- Ernsthal statt. Dabei muss beim Jedermann-Rennen ein 2 km langer Rundkurs, wobei am Ende jeder Runde eine steile 200 m-Rampe mit 10% wartet, fünfzehn Mal bewältigt werden. Durch einen relativ flotten Start schrumpfte das Feld schnell auf 10 Mann zusammen. Aufgrund von Taktierereien nahm anschließend das Tempo ein wenig ab und das Feld blieb trotz stetiger Attacken (auch meinerseits) am Anstieg zusammen. Vier Runden vor Schluss fand dann die entscheidende Selektion am Anstieg statt, wobei eine Fünfergruppe an der Spitze zusammenblieb. In der Schlussrunde setzte Sten Brückner (Venusberg) im verwinkelten Kopfsteinabschnitt die entscheidende Attacke. Mirco Nitzsche (Team die Fahrradkette) und ich setzten nach und waren am Ende des Anstieg wieder an seinem Hinterrad. Die letzten flachen 200 m kam es zum Sprint, leider ist dies eine meiner Schwächen und es blieb bei Platz 3.
65. Sachsenring Radrennen
0
0
0
s2smodern
powered by social2s